Therapieablauf

Die erste Einheit ist ein Elterngespräch, wo ich die Anamnese Ihres Kindes erhebe und mir schildern lasse, was Ihre Anliegen sind. Mittels dieses Erstgesprächs wähle ich die passenden Befundungsinstrumente für Ihr Kind aus.

Die folgenden (meist sind es 2) Einheiten werden zur Befundung genutzt. Dies ist wichtig, um die weitere Therapie zielgenau auf Ihr Kind abzustimmen.

Nach der Befundung findet ein weiteres Elterngespräch statt. Sie bekommen Rückmeldung über die Befundungsergebnisse, es werden konkrete Therapieziele festgelegt und die passende Therapiemethode gewählt.

In der Ergotherapie wird altersgerecht an den jeweiligen Themen gearbeitet.

Während der Therapieeinheit dürfen Sie als Eltern im Raum bleiben. Sie werden durch regelmäßige Elterngespräche in den Therapieprozess mit eingebunden und erfahren, wie Sie ihr Kind gut im Alltag unterstützen können.